Übungen - qigong-auf-sylt.de

Qigong für Sylt-Reisende

Sylt ist eine Insel mit vielen Gesichtern und Möglichkeiten ... nicht nur im Sommer.
Ein besonderer Ort, der zu neuen Perspektiven inspiriert und das Herz weit öffnet.
Nutzen Sie die Vielfalt dieser Insel und erleben Sie auch die Stärkung Ihrer Seele. 
Was liegt da näher, als mit Qigong frische Energie zu tanken und dafür die Kräfte von
Himmel, Erde, Insel, Meer, Licht und Weite zu nutzen.
Viel Freude mit den folgenden Übungen.


Die Meeresenergie einsammeln

"Die Meeresenergie einsammeln"

Beginn: aus dem engen Stand heraus den linken Fuß seitlich ausstellen zum schulterweiten Stand; die Hände ruhen seitlich des unteren Dantian. Der Oberkörper beugt sich langsam vor, während beide Arme in einem weiten Bogen nach vorne wandern (die Handflächen zeigen dabei zur Erde). Nun lockere Fäuste bilden, die Fäuste langsam drehen, sodaß sich die Finger nach oben wenden.Während sich der Oberkörper langsam wieder aufrichtet, ziehen die Fäuste allmählich Richtung Körper und öffnen sich auf Höhe des unteren Dantian. Die Arme breiten sich etwas zu den Seiten aus und die Schultern dehnen sich sanft nach hinten. Mehrfach wiederholen. 
Abschluß: der linke Fuß zieht seitlich ran.
Fortsetzung: den rechten Fuß seitlich ausstellen.

Diese Übung entstammt dem Shaolin Bewegungs-QiGong III


"Dem Meer helfen die Welle zu schieben"

Beginn: Im Bogenschritt stehen, d.h. der linke Fuß geht einen Schritt vor. Die Unterarme heben sich, sodass die Hände in Brusthöhe sind (die Handflächen zeigen dabei nach vorne). Das Gewicht verlagert sich langsam in das vordere Bein, während sich gleichzeitig Oberkörper und Arme nach vorne schieben. Nun in den Handgelenken loslassen. Während sich das Gewicht langsam wieder ins hintere Bein verlagert, senken sich die Ellbogen und die sich aufrichtenden Hände ziehen zurück in Brusthöhe. Mehrfach wiederholen.
Abschluss: Zurück in den Parallelstand.

Fortsetzung: Bogenschritt mit rechtem Fuß einen Schritt vor.

Diese Übung entstammt der Reihe TaiChi/Qigong „18 Bewegungen“

Dem Meer helfen die Welle zu schieben

 
 
www.gratis-besucherzaehler.de/